Aufrgund des aktuellen Lockdowns bleibt unser shop in groß enzersdorf bis zum voraussichtlich 13.12.2021 geschlossen. die abholung von bestellungen ist in dieser zeit leider nicht möglich.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Bedingungen und Hinweise zum sicheren und korrekten Gebrauch von Grip Bekleidung

Das spezielle Grip Material bei Grip Bekleidung wurde unter anderem für Pole Dance entwickelt, aber auch für alle Sportarten wo ein atmungsaktives, flexibles Material erforderlich ist, das auch Halt bietet.

Grip Bekleidung wie Leggings, Tops oder Bodies bieten Grip aber du sollst dich nicht nur zu 100% darauf verlassen. Hände und alternative Grippunkte wie Hüften, Achselhöhlen usw. sollten jederzeit verwendet werden.

Verbraucher, die Grip Bekleidung verwenden, tun dies auf eigenes Risiko und sind persönlich für alle Sicherheitsvorkehrungen verantwortlich, die vorhanden sein sollten. Benutze beim Pole Dance Sicherheitsmatten und „Spotter“ (ein ausgebildeter professioneller Pole Dance-Lehrer, der dich physisch unterstützt), um sicherzustellen, dass die Bewegungen sicher und korrekt ausgeführt werden. Polestore (Isabella Casensky) übernimmt keine Verantwortung für den falschen Gebrauch und den Missbrauch von Grip Bekleidung, der zu Verletzungen führt.

In seltenen Fällen können beim Tragen von Grip Bekleidung Verbrennungen durch Reibung auftreten, die denen von Aerial Silk ähneln. Überprüfe deine Haut beim ersten Tragen regelmäßig auf solche Reibungsverbrennungen. Dies geschieht normalerweise, wenn das Kleidungsstück nicht richtig auf alle Körperteile / Beine passt. Wenn beispielsweise eine Leggings oben gut passt, bei proportional kleineren Waden jedoch etwas lockerer ist, neigt der Stoff dazu, sich in diesem Bereich zu bewegen und zu reiben - insbesondere, wenn er gegen eine Stange mit Körpergewicht gedrückt wird.

Verwende Grip Bekleidung nicht, wenn du Anzeichen von Reibung, Rötung, Schmerzen oder anderen Anzeichen einer Reibungsverbrennung feststellst, auch wenn sie noch so minimal sind. Bitte beachte, dass Grip Bekleidung übermäßig getestet wird und die Mehrheit der Menschen keine Probleme haben wird.

DO´s

  • Sei vorsichtig, wie du dich in Pole Dance Moves positionierst. Wenn du in Positionen rutscht oder eine Bewegung mit hoher Reibung erzeugst, erhöht sich die Abnutzungsrate.
  • Verwende Grip Bekleidung zum Aufwärmen, Ausdauertraining, Krafttraining und Dehnen. Sie sind auch tolle rutschfeste Yoga-Leggings (keine rutschfeste Matte erforderlich!).
  • Verwende Grip Bekleidung für Pole Dance Moves, bei deren Ausführung du dir sehr sicher bist und bei denen du die Grippunkte kennst.
  • Sei immer vorsichtig, wenn du dich für einen Pole Dance Move positionierst, und achte darauf, dass du über genügend Grip verfügst, bevor du deine anderen Griffpunkte wie deine Hände loslässt.
  • Überprüfe deine Grip Bekleidung vor jedem Gebrauch auf Verschleiß. Wenn der Grip abgenutzt ist, ist es Zeit für ein neues Paar / Produkt.

DONT´s

  • Grip Bekleidung wird durch hohe Abriebaktivität, Kombinationen und Drops oder Slides beschädigt. Vermeide diese, um deine Grip  Bekleidung optimal zu nutzen.
  • Verwende Grip Bekleidung nicht für Drops oder Slides.
  • Verwende Grip Bekleidung nicht für Bewegungen oder Moves, die du noch nie versucht hast, auch wenn ein Spotter anwesend ist.
  • Verwende Grip Bekleidung nicht, wenn sich der Grip abgenutzt hat.
  • Verwende die Grip Bekleidung nicht, wenn sie nass ist oder wenn das Sportgerät an dem du trainierst nass ist.
  • Verwende Grip Bekleidung nicht für Stangen, die nicht aus Chrom, Stahl oder Messing bestehen.

Wichtiger Hinweis: Pole Dance erzeugt eine hohe Abriebaktivität auf der Haut eines Tänzers und natürlich auch dementsprechend auf der Kleidung. Mit der Zeit löst sich der Grip von Grip Bekleidung aufgrund natürlicher Abnutzung in Bereichen mit hoher Beanspruchung ab. Das ist völlig normal und kann nicht reklamiert werden.